Die Bio Rosenbar von direct@friendly

Hallo zusammen,

die Firma direct@friendl war auch ein Sponsor beim Frankenbloggertreffen 2019. Direct@friendly hat eine sehr vielfältige Produktpalette. Sei es Olivenöl, Balsam-Essig, Kräuter , Gewürze , Nüsse, Tee und vieles mehr findet man dort in Bio Qualität . Natürlicher Genuss ohne Geschmacksverstärker und Zusatzstoffe. Auf der Homepage befindet sich nicht nur der Onlineshop, sondern auch ein Rubrik mit Rezeptideen, hier kann man sich viele Anregungen holen. Ab einen Bestellwert von 29€ wird Versandkostenfrei innerhalb von Deutschland und Österreich per DHL geliefert. Als Zahlungsmöglichkeiten stehen Paypal und Sofortüberweisung zur Verfügung.

Continue reading

Kölln Hafersnack Cakes, wenn der kleine Hunger kommt

Hallo zusammen,

kennt ihr das? Man sieht ein Markenlogo und schwupp kommen Erinnerungen an die Kindheit hoch. So geht es mir wenn ich das Logo der Firma Kölln sehe. Immer in den kalten Wintermonaten bekam ich morgens eine Haferflockensuppe und die hatte ich zu essen, ob ich nun wollte oder nicht. Schließlich geht man ja nicht ohne Frühstück aus dem Haus, meinte zumindest meine Mutter.

 

 

Und es gab ja auch schließlich Abwechselung mal gab es kernige, mal zarte und später auch die Kölln Schmelzflocken. Auch heute noch bin ich  nicht der Frühstückstyp, ich bekomme so direkt nach dem Aufstehen einfach nichts runter. Kaffee reicht mir da völlig aus. Wenn dann nach der Hunderunde der kleine Hunger kommt, greife ich gerne auf Müsli oder die Kölln Hafersnack Cakes von Kölln zu. Die sind lecker, knackig und liegen nicht schwer im Magen. Auch Unterwegs auf längeren Autofahrten sind sie der ideale Begleiter, da sie satt machen ohne aber das meint meint man ist vollgestopft. Zudem sind die Kekse einzeln verpackt. Sicher meckern jetzt bestimmt welche wegen der Einzelverpackung, aber da 10 Kekse in einer Packung sind, bleiben die anderen halt länger frisch und man muss sie nicht umpacken. Jeder Keks wiegt 20g und ist von der menge her gerade richtig als Snack für zwischendurch.

Aber die Cakes kann man nicht nur so pur essen, man kann sie auch zum Backen verwenden.

Ich habe sie deletzt für einen Kürbis Cheese Cake als Keksboden verwendet. Dazu einfach die Kekse klein brechen, etwas Butter dazugeben , wem es noch nicht süß genug ist, kann noch Zucker hinzufügen. Etwas Zimt und nach Geschmack vielleicht noch etwas Anis und fertig ist der Keksboden. Aber auch als Topping für Joghurt- oder Quarkspeisen sind die Cakes  ideal und verleihen der Speise das gewisse etwas zum knuspern. Nicht umsonst vertraut man den Kölln Produkten,die sich  seit 1820´mit den Produkten rund um den Hafer und Getreide  spezialisiert haben.

 

Ich wünsche Euch einen schönen Tag…

 

Die Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt, dieses beeinflusst jedoch nicht meine eigenen Meinung.

Continue reading

Mit den Kneippvips in Bad Wörishofen2019-Teil1

Hallo zusammen,

auch dieses Jahr veranstaltete die Firma Kneipp  wieder ein Blogger-Event für die Vip-Autoren in Bad Wörishofen und wie immer gab es recht viele Bewerbungen für dieses Treffen. Viel Chancen hatte ich mir nicht ausgerechnet dabei zu sein. Um so größer war dann die Freude,  als ich dann im Juli meine Briefkasten öffnete und eine Einladung für das Event vorfand. „Ich bin dabei“, das musste ich erst mal sacken lassen. 3 Tage Bad Wörishofen, der einstigen Wirkungsstätte von Sebastian Kneipp.

Fotoquelle: Kneipp GmbH

Continue reading

Meine Base von P.Jentschura

Hallo zusammen,

beim Frankenbloggerteffen 2019 gab es auch ein Produkt von P.Jentschura ,welches ich Euch heute etwas näher bringen möchte.

„Meine Base“ ist ein basisch-mineralisches Körperpflegesalz. Hierbei handelt es sich um eine zertifizierte Naturkosmetik, die ohne Farb- , Duft- und Konservierungsstoffe auskommt und 8 Edelsteine in feinster Mahlung enthält.

Inhaltsstoffe:

Natriumhydrogencarbonat, Meersalz, Natriumcarbonat, natürliche Mineralien und die acht Edelsteine Achat, Karneol, Citrin, Chrysopras, Chalcedon, Saphir, Bergkristall und Onyx

Anwendung:

Das basisch-mineralisches Körperpflegesalz ist sehr vielseitig in der Anwendung. Die meisten werden es wohl als Basisches Vollbad kennen. Hierfür werden 3 Esslöffel Salz in der Wanne aufgelöst. Die optimale Badetemperatur beträgt 36 – 38 °C . Die Badedauer sollte  mindestens 30 Minuten betragen, empfohlen werden 45 Minuten. Ich bade ja wirklich gerne, aber solange halte ich es nicht aus in der Wanne zu liegen, auch wenn die Haut danach wirklig nicht schrumpelig ist. Aber es gibt ja noch andere Anwendungsmöglichkeiten.

Peeling

Sobald der erste Frost kommt, merke ich wie meine Hände reagieren. Da kann ich eincremen wie ich will, sie werden trocken und rau.

Hier hat sich das Körperpflegesalz als tolle Hilfe gezeigt. Empfohlen wird: das  MeineBase im Verhältnis 2:1 mit BasenSchauer zu mischen. Da ich dieses jedoch nicht zur Hand hatte, habe ich es mit Mandelöl gemischt und die Hände damit einmassiert. Nach dem Abspülen war ich echt überrascht wie angenehm weich und zart die Haut sich anfühlte. Dieses Peeeling werde ich nun in mein Pflegeprogramm aufnehmen, da es eine Wohltat für meine Hände ist.

Fußbad

Aber auch als Fußbad oder Fußpeeling ist es wirklich gut. Die aus dem Ruder geratene Haut findet schnell nach ein paar Anwendungen ihr Gleichgewicht zurück.

Weitere Anregungen für die Anwendung des Basisch-mineralischen Körperpflegesalz findet ihr auf der Homepage von P. Jentschura .

Bezug

Die Produkte von P. Jentschura kann man in gut sortierten Reformhäuser oder auch online beziehen. Preislich liegt die 750g Dose bei ca. 18,50€. Wobei das Salz aber auch sehr ergiebig ist und man lange damit auskommt.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Sonntag.

 

*werbung* Die Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt,dieses beeinflusst jedoch nicht meine eigene Meinung.

 

 

Gönn dir deine „Wohlfühlzeit“ mit Kneipp

*Werbung, diese Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt*

Hallo zusammen,

endlich ist der Herbst da. Neben dem Frühling ist der Herbst meine Lieblingsjahreszeit.

Ich mag es, wenn die Blätter beim spazieren gehen wie Chips unter den Füßen knistern, und der Wind einen so richtig den Kopf frei pustet. Das saftige Grün der Blätter, das uns durch den Sommer begleitet hat, weicht nun einem bunten Mix aus Gelb- und Orangetönen und die Herbstblumen verabschieden sich bald mit einen tollen Farbspektakel in den Winterschlaf. Aber auch Regentage oder  Stürme gehören zum Herbst dazu. Ich könnte Stunden dem Regen, wenn er gegen Scheiben prasselt, zusehen. Es hat etwas beruhigendes wenn es Draussen usselig ist und man sich Drinnen eine Wohlfühlzeit gönnen kann. Da kommt die neue Kneipp Serie „Wohlfühlzeit“ doch gerade recht. Sternanis, Macadamia und Orange sind hier die Duftnoten, die einen an kalten Tagen wieder wohlig warm werden lassen. Und uns erinnern es geht mit großen Schritten auf die dunkle Jahreszeit zu.

Continue reading