Die neue Heatsbox von Rommelsbacher

*Werbung, da mir dieses Produkt kostenlos zur Verfügung gestellt wurde*

Hallo zusammen,

ich hoffe ihr seid gut ins neue Jahr gekommen und es geht Euch gut.

Hattet ihr Euch auch vorgenommen sich im Neuen Jahr etwas gesünder zu ernähren? Aber wenn man berufstätig ist, ist es nicht immer so einfach. Meist hat man nur eine kurze Pause, da reicht die Zeit zum kochen nicht. Oder die Firmenküche ist halt nicht so gut ausgestattet. Meist gibt es eine Mikrowelle oder eventuell noch 2 Herdplatten und das war es auch. Und dann gibt es ja auch noch die Kollegen, die sich über Essengerüche beschweren, falls man doch mal was kochen sollte.

Ganz Glückliche haben eine Firmenkantine, da kann man dann kochen lassen und braucht nur auswählen, aber die Kantinen sind nun ja dank Corona leider geschlossen.

Es ist also gar nicht so einfach seine guten Vorsätze auch umsetzen.

Aber nun ist Schluss mit den Ausreden! Denn von Rommelsbacher gibt es nun die Heatsbox , eine elektrisch beheizbare Lunchbox.

Mit der kann man kinderleicht seine mitgebrachten Speisen pünktlich zum Pausenbeginn erwärmen lassen. Man braucht nur eine Steckdose und die Bedienung ist echt easy.

Daheim gibt man seine Mahlzeit in die Schale (Lunchbox) aus Edelstahl, diese verschleißt man mit dem auslaufsicheren Deckel. So kann man die Schale bis zum warm machen auch gut in den Kühlschrank stellen. Die Basis von der Heatsbox hat die Maße 24x 17cm und nimmt nicht viel platz weg. Jetzt braucht man nur noch eine Steckdose und schon kann es los gehen.

Die Heatsbox kann manuell über die Taste EIN/AUS aber auch digital über eine spezielle App bedient und gesteuert werden. Hierfür muss die App „Heatsbox“ Im App Store oder bei Google Play runtergeladen werden. Diese ist natürlich kostenlos.  Für die Steuerung des Gerätes per Smartphone muss Bluetooth® aktiv sein. Ganz ehrlich diese Funktion habe ich noch nicht ausgetestet, da ich es halt nicht so mit App’s habe, dieses überlasse ich gerne den jüngeren Generationen.

Von der Lunchbox wird nun der Deckel entfernt und man stellt diese in die Basisstation.

Durch Drücken Sie der EIN/AUS Taste für 1 Sekunde, wird der Aufwärmprozess gestartet. Falls die Kontrollleuchte blinkt ist der Deckel nicht richtig geschlossen. Wenn alles in Ordnung ist, leuchtet Kontrolllampe dauerhaft.

Die Heatsbox erhitzt die Speisen auf ca.75 Grad. Was je nach Art der Speisen bis zu 30 Minuten dauern kann. Auch kann man während des Aufwärmprozess jederzeit kontrollieren wie die Speise ist oder sie umrühren. Die Heatsbox läuft nach dem Schließen automatisch weiter. Wenn man sich nun nicht sicher ist wie lange die Speise nun braucht, kann sie einfach laufen lassen. Denn wenn sie die richtige Temperatur erreicht hat, schaltet sie in den Warmhaltemodus. Es wird also nichts zerkocht und die Vitamine bleiben erhalten.

Also ich finde da hat die Firma Rommelsbacher  sich mal wieder ein ganz tolles Gerät, welches den Alltag erleichtert, einfallen lassen.

Viele Grüße

Angelika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.