Mit den Kneippvips in Bad Wörishofen2019-Teil1

Hallo zusammen,

auch dieses Jahr veranstaltete die Firma Kneipp  wieder ein Blogger-Event für die Vip-Autoren in Bad Wörishofen und wie immer gab es recht viele Bewerbungen für dieses Treffen. Viel Chancen hatte ich mir nicht ausgerechnet dabei zu sein. Um so größer war dann die Freude,  als ich dann im Juli meine Briefkasten öffnete und eine Einladung für das Event vorfand. „Ich bin dabei“, das musste ich erst mal sacken lassen. 3 Tage Bad Wörishofen, der einstigen Wirkungsstätte von Sebastian Kneipp.

Fotoquelle: Kneipp GmbH

Am 11.10.2019 war es dann so weit. Morgens um 6.00 Uhr ging die Reise los, bis nach Bad Wörishofen sind es von mir aus 625 km und wir sollten spätestens um 14 Uhr da sein. Obwohl es ein Freitag war, ging die Fahrt zügig voran und um 13.30 verkündigte das Navi : „Sie haben ihr Ziel erreicht“. Das Ziel war das Hotel „Kuroase im Kloster“, ein Original Kneipphotel. Das Hotel befindet sich direkt im Dominikanerinnenkloster, dem Geburtsort der Kneipp-Kur, denn hier praktizierte Sebastian Kneipp ab 1855. Ein Hotel so richtig zum Wohlfühlen und Abschalten, denn einen Fernseher oder WLAN wird man hier vergeblich suchen. Dafür gibt es aber sehr aufmerksames Personal und eine tolle Küche.

Aber bevor ich das Zimmer aufsuchte gab es erst mal ein großes Hallo, denn viele Vipautoren waren schon da. Viele bekannte aber auch neue Gesichter gab es zu begrüßen. Auch Claudia und Kathrin standen schon für eine herzliche Begrüßung bereit und legten mir auch gleich das Kneipp Vip Armbändchen um. Die Zeit reichte gerade noch um die Tasche aufs Zimmer zubringen und die tollen Gastgeschenke vom Hotel zu bestaunen.

Dann ging das Event auch schon los. Die Begrüßung fand bei Kaiserwetter im Klostergarten statt und selbst Sebastian Kneipp hatte den Weg wieder zu uns gefunden. Ein Original , der sehr so spannend erzählen kann.

Foto Quelle: Kneipp GmbH

Dann wurden die Kneippvips in 2 Gruppen aufgeteilt und los ging es mit „Kneipp in Bewegung“ dem diesjährigen Event-Motto.

Zuerst durften wir die Kneipp -Anwendungsabteilung besichtigen und auch erleben. Sei es Wassertreten, Armbäder oder  auch Güsse. Das ganze wurde uns vom Personal fachkundig erklärt und auch durchgeführt.

 

Danach ging ab zur Führung durchs Hotel und auch durchs Kloster.

Fotoquelle: Kneipp Gmbh

Fotoquelle: Kneipp Gmbh

Viele Eindrücke prasselten auf einen ein , es ist wirklich ein historisches Gebäude, welches viele Geschichten zu erzählen hat. Am meisten imponierte mir der original Sebastian Kneipp Kräuterschrank. Wie gut der noch erhalten ist, man hatte den Eindruck Sebastian Kneipp kommt gleich um die Ecke und stellt eine Kräutermischung zusammen.

Nach einer kurzen Pause wartete Philipp Keil, der Leiter des Packmittelmanagement schon auf uns.

Fotoquelle: Kneipp Gmbh

Alles drehte sich um Nachhaltigkeit. Auch wenn die Firma Kneipp in den letzten Jahren schon einiges an neue Verpackungsmaterialien, die die Umwelt schonen und entlasten, aufgegriffen hat, ruht man sich nicht auf den Lorbeeren aus sondern forscht weiter. Man merkt hier wie wichtig der Firma das Thema Nachhaltigkeit ist, aber auch wie die Verbraucher immer kritischer werden. Es ist nicht einfach Produkte ökologisch abzufüllen, ohne das das Produkt in seinen Eigenschaften Schaden nimmt und man kann auch nicht von heute auf morgen alles an Plastik verbannen.

Somit ging Tag 1 des Events zu Ende und es war Zeit fürs Abendessen. Ein 4 gängiges Kräutermenü wurde uns angekündigt. Bei Kräutermenü dachte ich: Naja, das wird dann wohl ein Veggie-Abend. Ein bisel weniger Fleisch soll ja gesund sein. Aber ich hatte Hunger und nur Gemüse hätten diesen bestimmt nicht so gut gestillt. Aber wir wurden beim Essen echt überrascht. Das Essen war einfach nur toll und weit von nur Veggie entfernt.

Es hat hervorragend geschmeckt und das Personal ging auch super auf die Anwesenden, die an einer Intoleranz leiden, ein. Die bekamen ihr Essen teilweise abgewandelt serviert. Ein echt toller Service.

Nach dem Essen gab es noch ein gemütliches Beisammensein in der Klosterschenke, welches ich nur kurz besucht habe. Der Tag war lang, die Fahrt anstrengend und ich wollte einfach nur noch ins Bett.

Gute Nacht zusammen…….

*Bei Produkt-Nennungen kostenloser PR-Sample in Blog-Beiträgen besteht eine Kennzeichnungspflicht als „Werbung“.

Dieser Beitrag des Kneipp ViP Autoren Treffens 2019 wurde möglich durch die Einladung der Kneipp GmbH. Die Kneipp ViP Autoren sind eine Community von Bloggern und Produkt-Testern, die kostenlose PR-Sample für Produkt-Tests von der Kneipp GmbH erhalten. Hier gezeigte Produkte wurden im Rahmen eines Events von der Kneipp GmbH ausgestellt.  Eine Berichterstattung erfolgt ohne Anweisung und Honorierung durch die Kneipp GmbH. Für den Inhalt der Beiträge bin ich als Autor verantwortlich.

 

2 thoughts on “Mit den Kneippvips in Bad Wörishofen2019-Teil1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.