Karls-Bonbons im Glas

*werbung*

Hallo zusammen,

lutscht ihr auch so gerne Bonbons? Ich hab ja immer in der Jacken- oder Handtasche welche parat. Aber, aber…  Oft ist mir dann schon passiert, dass ich dann beim Griff in die Tasche eine klebrige, klumprige Masse rauszog. Die zudem noch mit jede Menge Krümmel überzogen war. Lecker sind die dann nicht mehr und die Tasche ist für die Wäsche fällig. Nun bin ich auf Bonbons im Glas gestoßen. Okay, für die Jackentasche sin die nichts, aber für die Handtasche hat das Glas die perfekte Größe und Glas ist ja auch umweltfreunlich und wiederverwertbar. Ein kleiner Schritt in Richtung weniger Plastikmüll.

Die Bonbons sind von Karls . Der Anfang von Karls war ein Bauernmarkt und mit der Zeit kamen einige Manufakturen hinzu.

In Handarbeit werden die Bonbons gezogen und das schmeckt man auch. Je nach Soprte etwas säuerlich, aber auch nicht zu süß. Und wenn das Glas leer ist kann man es ja weierverwenden. Ich finde dies ist  eine saubere, leckere Sache.

Na, neugierig geworden? Dann schaut doch mal bei Karls vorbei….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.