Sebastian Kneipp, nie war er so wertvoll wie heute

Der 17.05.1821 ist ein ganz besonderer Tag in der Firmengeschichte von Kneipp. Denn an diesem Tag wurde Sebastian Kneipp geboren. Schon 1891 wurde der Grundstein für die Firma Kneipp gelegt und  Sebastian Kneipp überträgt seinem langjährigen Freund Leonhard Oberhäußer, einen Apotheker aus Würzburg, die Rechte  pharmazeutische und kosmetische Produkte zu entwickeln und unter dem Namen „Kneipp“ zu vermarkten.

Das Leben von S.Kneipp war nicht immer einfach, schon früh stand sein Entschluß Pfarrer zu werden fest. 1846 erkrankte er an Tuberkulose, was damals für viele Menschen das Todesurteil war. Doch Sebastian Kneipp war ein Kämpfer und durch Zufall entdeckte er ein Buch über die Heilkraft des kalten Wassers und hier wurde quasi auch der 1te Grundstein für eine der 5 Säulen Philosophie gelegt.

Die 5 Säulen von Kneipp

1 Wasser

2 Pflanzen

3 Bewegung

4 Ernährung

5 Balance

Heute ist so eine Ganzkörperbehandlung hoch aktuell und wird teuer an den Mann mit diversen Kuren gebracht.  Da kann mit besten Gewissen behaupten Kneipp war seiner Zeit weit voraus. Gerade in der heutigen Zeit kommen viele Punkte der 5 Säulen doch  bei uns einfach zu kurz.

Ernährung

Bei der Ernährung ist Essen to Go voll im Trend, so wird es uns zumindest von der Lebensmittelindustrie eingeflüstert. Hier der schnelle Kaffee, dort ein Snack oder auch Salat to Go. Alles für den schnellen Verzehr gebrauchsfertig verpackt. Müssen wir es wirklich erst wieder lernen uns bewusst mit der Nahrungsaufnahme auseinander zusetzen? Ich glaube nein,jeder sollte sich sich die Zeit nehmen und seine Mahlzeit in Ruhe zu sich zunehmen.

Balance

Es gibt Tage da wünscht man sich auf eine einsame Insel.Ist ja auch kein Wunder wenn man sich mal so die ständige Reizüberflutung vors Auge führt. Schon alleine das „Smartphone“ ständig online sein nur nichts verpassen. Kein Wunder wenn unser Körper irgendwann man sagt : Mir reicht es jetzt! Ich brauche mal Ruhe! Einfach mal während des Tages seine eigene persönliche Ruheinsel in den Tagesablauf einbauen un diese Zeit nur für sich geniessen. Einfach nur mal abschalten.

Pflanzen

Mit dem Fortschritt der Industrie war es dann auf einmal ganz Hipp Nahrungsergänzungsmittel zu kaufen. Die alten Hausmittel von Oma gerieten immer mehr in Vergessenheit. Dabei gibt die Natur uns so viele Mittelchen die einige Wehwehchen vorbeugen und sogar auch heilen können.

Bewegung

Auch hier kommt einiges zu kurz. Früher hat man viele Wege zu Fuß erledigt, heute wird fast alles mit dem Auto bewältigt. Dafür werden dann teurere Sportkurse gebucht, die man manchmal auch nur hat um das eigene schlechte Gewissen zuberuhigen :-).

Wasser

Man muss keine Kneippkur machen man kann auch mit kleinen Dingen Erfolge erzielen. Sei es morgens Barfuß über die noch feuchte Wiese laufen oder einfache Wechselduschen im eigenen Badezimmer tun es auch.

Wer neugierig auf das Leben und seine Geschichte vom Wasserpfarrer geworden ist kann sich hier die tollen Erklärfilme von Kneipp ansehen . Es lohnt sich denn gerade in der heutigen Zeit sind die Lehren von Kneipp so wertvoll wie nie.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.