Neutrogena Hydro Boost Creme im Test

Hallo zusammen,

ich durfte 2 neue Neutrogena Produkte aus der Hydra Boost Serie bei den Insidern testen.

Hydro Boost Creme Gel

Da sich im Testpaket das Hydro Boost Aqua Gel befand und ich nun doch sehr trockene Haut habe, war mir nach benutzen von einer beiliegenden Probe, sofort klar: Das Aqua Gel ist nichts für deine Haut. Da Frau ja eigentlich immer auf der Suche nach der perfekten Creme ist, habe ich mir dann das Hydro Boost Creme Gel gekauft.

Die Creme zieht gut ein und hat einen kühlenden Effekt. Sie eignet sich auch sehr gut als Make up Unterlage. Die Verträglich war gut, es gab keine Hautreizungen wie Rötungen oder Schüppchenbildung.

Allerdings kann ich den als  24h anhaltenden Feuchtigskeitseffekt nicht bestätigen. Meine Haut spannte nach paar Stunden und ich hatte das Gefühl, ich müsste meine Haut nachcremen. Preislich ist die Creme mit ca. 13€ in meinen Augen okay. Aber wenn man dann ein Blick auf die Inhaltsstoffe wirft, sage ich lieber : Nein Danke!  Denn die Creme enthält leider Silikone und auch Parabene . Daher wird meine Suche nach der perfekten  Creme weitergehen……

 

Hydra Boost Gelee Reinigungslotion

 

Das Gelee habe ich einmal ausprobiert und war angenehm überrascht. Es entfernte sogar meine Chanel Mascara ohne Pandaaugen. Da hat schon so manches Reinigungsprodukt bei mir kläglich versagt. Nur als ich dann einen Blick auf die Inhaltsstoffe warf, war ich dann eher unangenehm überrascht. Die Reinigungslotion enthält Mikroplastik! Für mich ein absolutes No Go! Denn dieser Inhaltsstoff schadet unserer Umwelt ungemein und sollte wirklich boykottiert werden.

 

Mein Fazit:

Auch wenn ich beide Produkte gut vertragen habe, sind sie jedoch wegen den  Inhaltsstoffen  für mich ein Flop. Aber dieses ist meine persönliche Meinung und andere mögen die Produkte vielleicht ganz toll finden. Ich jedoch bevorzuge Firmen die aufs das Einsetzen von Mirkoplastik verzichten.

 

Ich danke dem Portal „die Insider“ für das zur Verfügung stellen der kostenlosen Testprodukte *Werbung*

 

 

3 thoughts on “Neutrogena Hydro Boost Creme im Test

  1. Das Mikroplastik ist schon ein Problem. Vor allem muss man die Inhaltsstoffe genau studieren. Schön, dass du meinem Blog jetzt folgst. Aber wo und wie kann ich deinem Blog folgen?
    LG Elke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.