"Miracle" Sleeping Cream von Garnier

Hallo zusammen,

kennt ihr das Gefühl? Ihr steigt morgens aus dem Bett, schaut in den Spiegel und denkt Euch:“Ich weiss zwar nicht wer du bist, aber ich schminke dich totzdem!;) Die Nacht war mal wieder zu kurz und so schaut man auch aus. Statt rosige Haut sind Knitterfalten die Zeugen der Nacht. Doch damit soll nun Schluß sein verspricht zumindest Garnier und hat eine neue Schlafcreme auf den Markt gebracht. Da die Hautbarriere nachts dünner und durchlässiger wird, kann sie bis 25% mehr Nährstoffe im Gegesatz zum Tage aufnehmen. Schließlich ist die Haut unser größtest Organ und kann schon Unterstützung gebrauchen. Also macht es Sinn ihr nachts mehr Nährstoffe zugeben.

Garnier verspricht schon eine Wirkung nach der ersten Anwendung. Ganz schön mutig! Die Verpackung ist mit sehr vielen Informationen gepflastert. Was mir schon fast etwas zu viel erscheint, da mich eigentlich nur die Inhaltsstoffe und die Mengenangabe interessieren. Über die Creme kann ich mir bei der Verwendung ja selbt ein Urteil bilden. Der Cremetiegel ist etwas trist und aus Plastik, was mich jedoch nicht stört, solange der Inhalt stimmt. Die Crme hat eine etwas dickere Geltextur und lässt sich gut auftragen. Preislich liegt sie bei ca 9,99€.

Der Duft ist mehr fruchtig. Das ätherische Lavendelöl kann ich nicht vernehmen, viel mehr kommt das Citronellol in meinen Augen zum tragen.

Die Inhaltstoffe:

• LHA • Adenosin • Akazien-Extrakt • Hyaluronsäure• Mäusedor • Jojobaöl • Reine ätherische Lavendelöle mit kraftvoller Anti-Age Essenz

Wenn man dann jedoch die Verpackung etwas genauer unter die Lupe nimmt, erscheint da auch Methylparaben! Methylparaben gilt als sehr bedenkliches Konservierungsmittel. Hormonelle Störungen wie Veränderungen der Geschlechtsorgane wurden bei Tieren dokumentiert. Deshalb steht
Methylparaben auf der Prioritätenliste der EU für hormonell wirksame Stoffe.

Mein Fazit:

Auch wenn ich die Creme, trotz empfindlicher Haut gut vertragen habe und sie am nächsten Morgen auch frischer und praller erschien, ist diese Creme aufgrund der Inhaltsstoffe nicht mein Ding! Deshalb habe ich sie auch nur einmal getestet.Ich gebe da einer Creme ohne Parabene und Silikon den
Vorzug.

Dieses Produkt wurde mir von der Garnier Blogger Academy kostenlos zur Verfuegung gestellt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.