Philips GC9540/02 PerfectCare Silence Dampfbügelstation mit Optimal TEMP

Bisher dachte ich immer man kommt auch ohne Dampfbügelstation durchs Leben.
Dann bekam ich jedoch über die Plattform Buzzer die Chance eine Philips PerfectCare Silence
Dampfbügelstation GC9540/07 zu testen.
Schon beim auspacken war ich von der Optik des Geräts angenehm überrascht.
Während die anderen Stationen von Philips in einen schnöden blau-weiß gehalten sind ist die
Silence rein weiß mit einem stylischen Bronzefarbenden Rankenmuster an der Seite. Also ich find sie richtig schnieke!

So schaut das
Bügeleisen aus

Und so die dazu
gehörige Station

Bügelwäsche war genügend vorhanden also kann es losgehen mit dem testen.

Den Wassertank befüllen, er fasst 1,5 l und ist durchsichtig, so hat man immer die Kontrolle ob noch genügend Wasser drin ist.
Der Tank kann mit herkömmlichen Leitungswasser befüllt werden, da sie Silence ein Entkalkungsprogramm besitzt und falls nach dem Bügeln noch Wasser drinnen ist, muss es nicht weggeschüttet werden.

Gerät einschalten und innerhalb 2 Minuten kann es losgehen.

Die Silence kommt mit erfreulich wenig Knöpfen aus.

1. der Einschaltknopf
2. der Easy-De-Calc-Verschluss
3. Verriegelung , damit kann das Bügeleisen fest mit der Basisstation arretieren

4. Kontrollleuchte für den Wassertank

Schon beim ersten Teil fällt mir auf wie leicht das Eisen über den Stoff gleitet.
Die „SteamGlide“ Bügelsohle ermöglicht ein reibungsloses Bügeln auf allen Stoffen. Aber vorsichtig beim Abstellen des Eisen’s auf dem Bügelbrett. Die Sohle ist so glatt, da rutscht das Eisen schnell runter.
Kein lästiges Vorsortieren mehr. Eine Temperatur für alles
Die Optimale TEMP-Technologie der PerfectCare bedeutet, dass keine Einstellungen und Anpassungen mehr vorgenommen werden müssen, wenn man unterschiedliche Stoffe bügelt eine Temperatur eignet sich für alles.

Kontinuierliche Dampfleistung
Auf Knopfdruck ist eine gleichmäßige Dampfleistung von 120g pro Minute verfügbar, sodass jede Art von Gewebe mit der PerfectCare leicht gebügelt werden kann.

Man kann den Wäschekorb so abarbeiten wie es grade kommt.
Von Jeans auf Seide , alles kein Problem und ohne ständiges verstellen der Temperatur.
Keine lästige Wartezeit mehr ob die Temperatur passt. Selbst T-Shirts mit Druck sind kein Problem mehr. Der Wassertank reicht locker für 2 Stunden bügeln.

Vorher

Nachher

Überzeugt hat mich auch die Lautstärke, viel mehr wie leise die Silence ist.
Die Geräusche beim Aufheizen erinnern eher an das Schnurren einer Katze somit kann man auch beim Bügeln ungestört Fernsehen, sich unterhalten oder Radio hören. Und der Hund kann auch ungestört schlafen.

Auch verfügt die Silence über einen AutoOff-Modus. Um Energie zu sparen, schaltet sich die Station automatisch aus, wenn sie 10 Minuten lang nicht verwendet wurde und der Einschalter blinkt. Möchte man weiter bügeln, drückt man einfach auf den Knopf und die Dampfeinheit wird wieder aufgeheizt. Diese Funktion finde ich durchaus praktisch, denn hin und wieder kommt es beim Bügeln ja doch zu Störungen, sei durchs Telefon oder ein Schellen an der Haustür, oder sei man nebenbei am kochen. Angst vor Brandgefahr kann man von nun an vergessen..

Einfaches Entkalken.
Wenn die Leuchte zum Entkalken aufblinkt wird es Zeit.
Laut Bedienungsanleitung muss man zum Entkalken den Easy-De-Calc-Verschluss an der Seite der Station abnehmen, woraufhin Wasser mit den Kalkpartikeln ausfließt. Man sollte natürlich ein ausreichend großes Gefäß drunter stellen Anschließend schraubt man den Verschluss wieder zu und fertig. Auch diese Funktion ist kinderleicht zu bedienen.
Am besten wartet man ca 2 Stunden bis das Eisen richtig abgekühlt ist.

Zu erwähnen wäre da auch da noch der ECO-Modus. Drückt man einmal kurz auf den Einschaltknopf, läuft die Station im ganz normalen Modus .Bleibt man mit dem Finger ca. 2 Sekunden auf dem Knopf, leuchtet dieser nicht mehr blau sondern grün: die Station befindet sich im energiesparenden Eco-Modus. Zuerst zweifelte ich etwas an dieser Eigenschaft , denn in diesem Modus merkt man kaum, dass es dampft. Aber ich konnte feststellen, dass bei dünneren Stoffen wie bei Blusen der Dampf absolut ausreichend ist. Nur bei dickeren Stoffe wie Jeans war ich vom das Ergebnis nicht so optimal überzeugt, hier habe ich dann wieder in den normalen Modus zurückgeschaltet, indem man die Station kurz ausgeschaltet und dann wieder eingeschaltet .

Mich hat die Philips Silence total überzeugt und ich möchte sie nicht mehr missen.
Einzig eine automatische Kabelaufwicklung würde ich mir bei diesen Gerät noch wünschen.

Auch meine Freundinnen, denen ich das Gerät zum Testen für Daheim zur Verfügung gestellt habe, waren begeistert!

Am liebsten hätten sie es gerne behalten.
Sicherlich ist der Preis mit ca. 350 Euro nicht grade günstig, aber dafür hat man aber auch die Sicherheit, dass beim Bügeln nichts mehr schief geht.
Wenn man bedenkt wie schnell doch mal beim Bügeln etwas schief gehen kann und manche Kleidung ja auch nicht grade günstig ist, der weiss so ein Gerät mit Sicherheit zu schätzen.

6 thoughts on “Philips GC9540/02 PerfectCare Silence Dampfbügelstation mit Optimal TEMP

  1. Ich benutze bügelfreie Ware, ist zwar doppelt so teuer…aber , Bügeln kommt mir voll retro vor und wer bitte hat denn die Zeit zum bügeln ?
    Ich jedenfalls nicht.

  2. Dann hätte ja dafür das Bügelbrett zum testen super gepasst. Das hatte ich ausprobiert, aber ich denke, mit einer Dampfbügelstation wären da die Vorteile noch etwas besser herausgekommen.
    Ich mag auch keine kitterige Kleidung, mir tut zwar auch die Bügelzeit leid, aber man kann dabei ja auch gut Musik hören oder Fernsehen (oder auch Hörbuch hören)
    LG
    Karin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.